Förderverein lädt in Traben-Trarbach zum Runden Tisch Mundart ein

Die Bedeutung des Dialektes : Förderverein lädt zum Runden Tisch Mundart ein

Gemeinsam „Platt schwätze“ macht mehr Spaß. Deshalb lädt der Förderverein für Ehrenamt und Kultur der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach Interessierte zum „Runden Tisch Mundart“  ein. Termin ist am Donnerstag, 29. August, 20 Uhr, im Rathaus Kröv.

Mundart ist ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft. Es hat sich gezeigt, dass in den Orten der Verbandsgemeinde Traben-
Trarbach die Mundart-Kultur gepflegt wird und immer mehr Anhänger findet. Es wird Platt gesprochen.

Mittlerweile ist der „Runde Tisch Mundart“ zu einer Gruppe von engagierten Bürgern geworden, die sich die Pflege der Mundart auf die Fahne geschrieben haben. Man tauscht sich, selbstverständlich auf Platt, über Vergangenes und Neues aus, „beschwätzt“ gewesene und bevorstehende Veranstaltungen und Aktionen. Außerdem sind die Veranstalter für Anregungen weiterer Angebote und Ideen offen. Über weitere Mundart-Freunde freuen sie sich.

Der „Förderverein für Ehrenamt und Kultur der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach“ wurde im März 2018 gegründet. Zweck des Vereins ist die Unterstützung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der Kultur in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach. Derzeit zählt der Verein 27 Mitglieder. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden.

Um Anmeldung bis zum 23. August wird gebeten bei Regina Trossen, Telefon 06541/708234 oder E-Mail Foerderverein@vgtt.de

Mehr von Volksfreund