Förderverein will Gymnasium voran bringen

Förderverein will Gymnasium voran bringen

Es ist eine der ältesten Schulen der Region. Seit 1573 gibt es das Gymnasium Traben-Trarbach.

Hunderte Schüler aus den Verbandsgemeinden Traben-Trarbach, Kirchberg und Zell besuchen das Institut. Der zukunftsbetonte Ausbau der Schule liegt dem Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer besonders am Herzen, ebenso wie die finanzielle und ideelle Unterstützung des Schullebens. Nun hat der Verein einen neuen Vorstand gewählt. Felix Schmitz aus Trier ist weiter erster Vorsitzender, Schuldirektor Rudolf Müller-Kesseler aus Immerath sein Stellvertreter. Um die Finanzen kümmert sich als Kassenwart Uwe Ohrem aus Traben-Trarbach, Schriftführer ist Jens Münster aus Altlay. Komplettiert wird der Vorstand von den vier Beiratsmitgliedern Susanne Boomgaarden aus Zell, Jochen Wiedemann aus Traben-Trarbach, Gabriele Stock aus Enkirch und Rudolf Jüngling aus Traben-Trarbach. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund