Fotograf hält heute einen VHS-Vortrag

Fotograf hält heute einen VHS-Vortrag

Bernkastel-Kues (red) Einen Lichtbildvortrag zum Thema "Ein Gefühl von Heimat" hält Andreas Weinand in Bernkastel-Kues, Gestade 6, als Veranstaltung der Volkshochschule Bernkastel-Kues am heutigen Dienstag, 15. August, 19 Uhr. "Kindheit und Jugend.

Die Suche nach Identität und Ausdruck. Das Spannungsfeld von Natur und Kultur. Entlang dieser Themen erforscht Andreas Weinand mit seiner persönlichen, die Wirklichkeit befragenden Photographie das Leben", heißt es dazu im Pressetext. Beginnend mit Bildern aus Kues, die am Anfang seines Studiums an der Essener Folkwangschule in den frühen 80er Jahren entstanden sind, bis zu aktuellen Arbeiten, gibt die Bildpräsentation einen Einblick in die Entwicklung seines Werkes. Andreas Weinand (Jahrgang 1958) lebt als Photokünstler in Berlin. Er studierte Photographie an der GHS Essen (Folkwang), mit Examen im Jahre 1990. Seine Arbeit beschäftigt sich vorrangig mit der Darstellung persönlicher Identitäten. Seine Photographie ist in umfangreichen internationalen Ausstellungen gezeigt worden. Der Eintritt kostet fünf Euro.