Franz Alt hält Vortrag bei Solar-Forum

Franz Alt hält Vortrag bei Solar-Forum

Sonnenenergieexperten treffen sich am 19. September im Kapuzinerkloster in Cochem, um über die Zukunft der Sonnenenergie zu diskutieren.

Cochem. Beim ersten Cochem-Zeller Solar-Forum im Kapuzinerkloster in Cochem am Mittwoch, 19. September, ab 18 Uhr werden Sonnenenergieexperte Dr. Franz Alt und Hans Weinreuter, Energiereferent der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, sowie weitere Experten über die aktuellen Entwicklungen des Photovoltaik-Marktes und die Auswirkungen der Solarkürzungen diskutieren. Hans Weinreuter von der Verbraucherzentrale referiert über die Photovoltaikanlage auf dem Dach, ob sie sich noch lohnt und worauf man achten muss. Dr. Franz Alt hält einen Vortrag zum Thema "Die Sonne schickt uns keine Rechnung - neue Energie - neue Arbeit - neue Mobilität". Im Anschluss an die Vorträge diskutieren Solarenergieexperten aus dem Landkreis Cochem-Zell über die "Bedrohung der Photovoltaik durch die Kürzung der Solarförderung". Uwe Berndt von der Agentur Mainblick moderiert die Podiumsdiskussion, bei der sich Thomas Rink (Geschäftsführer der Firma Regetec GmbH, Kaisersesch), Georg Valder (Betreiber einer knapp 500 KWp großen PV-Dachanlage in Hambuch), Dr. Josef Wrobel (Geschäftsführer der Gecko-Energies GmbH aus Mayen) und Sascha Philippi (Ansprechpartner für Photovoltaik bei Elektro Konrath aus Zell) über die Probleme austauschen. Eine Anmeldung ist eforderlich unter Telefon 02671/614 64 oder per E-Mail an kvhs@cochem-zell.de
Infos zum Solarforum erhalten Interessierte unter www.unser-klima-cochem-zell.de oder unter Telefon 02671/618 00, per E-Mail an thomas.berens@cochem-zell.de red

Mehr von Volksfreund