Freizeitclub steht Annas Verein zur Seite

Freizeitclub steht Annas Verein zur Seite

Der Freizeitclub Heidweiler hat eine Spende in Höhe von 5100 Euro an Annas Verein "Von Betroffenen für Betroffene" übergeben. Der Erlös stammt aus der Kirmes-Tombola. Die Lostrommel dreht sich wieder am 20. Januar.

Heidweiler. Der Freizeitclub Heidweiler unterstützt seit 2005 die Arbeit von Annas Verein "Von Betroffenen für Betroffene". Das Geld stammt aus dem Erlös der jährlichen Tombola im Rahmen der Heidweiler Kirmes. Mit der Spende von 5100 Euro und der Verlosung wurde die Grenze von 40 000 Euro zugunsten von Annas Verein überschritten.
Tombola im Januar


Die Unterstützung der Stelle von Diplom-Psychologin und Psychoonkologin Sonja Fischbach ( Klinikum Mutterhaus und Villa Kunterbunt) liegt dem Freizeitclub und seinen Mitgliedern am Herzen. Und so werden die Spenden durch Annas Verein auch dort eingesetzt. Aus dem Miteinander für den guten Zweck wurde im Laufe der Jahre eine Freundschaft, heißt es von beiden Seiten. Auch 2013 wird es anlässlich der Kirmes eine Tombola geben. red

Am Sonntag, 20. Januar, dreht sich die Lostrommel bereits zum 27. Mal. Die Gesamtspendensumme beträgt 124 700 Euro.

Mehr von Volksfreund