Freundlichkeit, Ruhe, Charme und Charakter

Das Weinromantikhotel Richtershof gehört ab sofort zur Familie der Relais & Châteaux Hotels. Die weltweite Vereinigung von individuell betriebenen Luxushotels und Restaurants hat derzeit fast 500 Mitglieder in 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten.

Mülheim. (red) "Wir sind sehr stolz darauf, die strengen Aufnahme-Kriterien erfüllt zu haben und freuen uns, gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Relais & Châteaux Familie täglich neu unter Beweis stellen zu dürfen, dass wir etwas Besonderes sind", sagt Hotel-Direktor Armin Hoeck. Die fünf charakteristischen "C", die für alle Mitglieder verpflichtend sind, werden im Richterhof bereits seit vielen Jahren mit Leben gefüllt: Caractère, Courtoisie, Calme, Charme und Cuisine. Für Armin Hoeck sind die 5 "C" ein Credo, das er seinem Team und sich auf den Leib geschrieben hat.

Hoeck und seine Frau Manuela sind Gastgeber mit Leib und Seele, und die 5 "C" sind ihre täglich gelebte Philosophie: Charakter, Freundlichkeit, Ruhe, Charme, verbunden mit einer anspruchsvollen Küche. Für seinen Einsatz wurde Hoeck als "Gastgeber des Jahres 2005" ausgezeichnet. Im darauf folgenden Jahr durfte sich das Hotel-Team über den "Service Star 2006" freuen.

Armin Hoeck ist "Hotelier des Jahres 2008" und führt das 4-Sterne-Superior-Haus zusammen mit seiner Frau Manuela und 63 Mitarbeitern. Es wurde 2001 eröffnet.

43 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten stehen den Gästen zur Verfügung.

In den Räumen eines ehemaligen Kolonialwaren-Ladens befindet sich das Gourmet-Restaurant "Culinarium R". In der ehemaligen Kelterhalle liegt das Restaurant "Wintergarten Baldachin". Im Beauty-Atelier sowie im Römischen Spa kann man sich nach den Grundsätzen der Vinotherapie verwöhnen lassen. Der über 1700 Quadratmeter große historische Gewölbekeller beherbergt das "Forum Vinum". Hier präsentieren die Top-Winzer der Region ihre Weine.