Frischer Wind durch Bullenhitze

Um die Jugendgruppe Stierstall Salmrohr war es ruhiger geworden. Doch nun gibt es wieder Ziele für den seit 25 Jahre bestehenden Verein: Der Anfang wird am 24. August bei einem Open-Air-Festival gemacht. Drei Bands sind dann am Salmtalstadion zu hören.

Salmrohr. Der Name passt zu den Temperaturen der vergangenen Wochen: Bullenhitze - Open Air. Er ist aber nicht das aktuelle Resultat des Sommers. Deutlich wird die Herkunft erst, wenn eine Geschichte dazu erzählt wird.
Und die geht in Kurzfassung ungefähr so: Vor 25 Jahren wurde die Jugendgruppe Stierstall Salmrohr gegründet. Damals suchten die Jugendlichen einen Raum, im dem sie Silvester feiern konnten. Der Ortsbürgermeister stellte ihnen den ehemaligen Stierstall zur Verfügung.
So entstand 1988 der Name. Im Jahr 2001 richtete sich der Verein in Eigenregie unterhalb der Tribüne des Salmtalstadions einen Raum und nutzte ihn in der Freizeit. Mittlerweile ist eine neue Generation ist da. Und die möchte das Jubiläum etwas größer aufziehen und sich auch sonst wieder stärker ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Immerhin zählt der Verein 154 Mitglieder.
Der erste Schritt: Am 24. August geht eine Open-Air-Veranstaltung über die Bühne, die den Namen Bullenhitze trägt. Die Veranstaltung soll auch das ehemalige Fest "hei gät et app" ersetzen und frischen Wind bringen, sagt Vorstandsmitglied Carsten Hoffmann. Man wolle einen weiteren Schritt in der Vereinsgeschichte gehen.
Blick auf alte Zeiten


Der Name solle zum einen mit Stierstall in Verbindung gebracht werden. "Und zum anderen gut klingen, modern wirken und hoffentlich gutes Wetter herbeizaubern", erzählt Hoffmann. Salmrohr und der Verein seien durch Musikveranstaltungen wie Ätzboden und Gut Holz in der Region bekannt gewesen. "Wir hoffen, dass wir an vergangene Zeiten anknüpfen können und mit etwas Glück etwas Neues auf die Beine stellen", sagt Hoffmann.
Als erste Band wird am 24. August ab 19.30 Uhr das Akustik-Duo Affinity Kit auf der Festwiese am Salmtalstadion auftreten. Anschließend feiert Project 54 sein Comeback auf der Salmrohrer Bühne. Die drei Trierer waren schon bei Gut Holz dabei.
Höhepunkt des Abends soll der Auftritt der Kölner Band We Rock sein. Bekannt ist sie aus dem Musical "We will rock you". Mit dabei ist der in der Region bekannte Gitarrist und Sänger Frank Rohles.
Zum Einsatz kommen wird an diesem Abend und in der Nacht auch der Fastnachtswagen, mit dem die Jugendgruppe an Karneval bei den Umzügen in Dreis und Salmtal auf das Jubiläum hinwies. Von ihm aus werden Cocktails verkauft.
Die Jugendgruppe Stierstall organisierte auch immer ein Baseballturnier. Das wird beibehalten. Vereine und Freizeitteams spielen am gleichen Tag um 12 Uhr um den Wanderpokal und freien Eintritt für das Open Air am Abend.
Karten für das Open-Air-Konzert zum Preis von neun Euro gibt es bei allen Sparkassenfilialen und online unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter www.volksfreund.de/tickets. An der Abendkasse kosten sie zwölf Euro.