1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Fröhliche Wei(h)nachten im Schaufenster

Fröhliche Wei(h)nachten im Schaufenster

Pünktlich zum Beginn des Bernkastel-Kueser Weihnachtsmarkts am 21. November sollen die Schaufenster der Stadt in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Das Motto in diesem Jahr lautet "Fröhliche Wei(h)nachten in Bernkastel-Kues" und nimmt Bezug zur Region und ihrem Kernprodukt, dem Wein.

Bernkastel-Kues. Auf "märchenhaft" und "himmlisch" folgt "Fröhliche Wei(h)nachten": Die aktuelle Auflage des Schaufensterwettbewerbs anlässlich des Bernkastel-Kueser Weihnachtsmarkts soll das Produkt der Region, den Wein, in den Mittelpunkt stellen. Wie wär's mit dekorierten Weinkorken, festlich verpackten Weinflaschen oder Fässern? Warum nicht mal Weinreben weihnachtlich schmücken oder Weingläser mit weihnachtlichem Inhalt füllen? "Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt", sagt Iva Menzel, Leiterin der Entwicklungsagentur Bernkastel-Kues, die mit dem erneuten Wettbewerbs-Aufruf an die Erfolge der letzten beiden Jahre anknüpfen will. "Wir wollen mit dem diesjährigen Thema besonderen Bezug nehmen auf unsere Weinregion", sagt Menzel. So könnten Gäste und Kunden noch stärker auf den attraktiven Einzelhandelsstandort Bernkastel-Kues aufmerksam gemacht werden. Alle Ladeninhaber sind aufgerufen, sich Gedanken darüber zu machen, wie man das Thema Wein weihnachtlich an- und verpacken kann. Eine Jury mit Vertretern der Industrie- und Handelskammer Trier, des Einzelhandelsverbands, des Einzelhandels vor Ort, des Tourismus und aus dem Bereich der Kunst begutachten die wei(h)nachtlichen geschmückten Schaufenster am 25. November.

Menzel hofft auf eine spannende Entdeckungsreise. Den Gewinnern winken attraktive Preisgelder: erster Platz 750 Euro, zweiter Platz 500 Euro, dritter Platz 250 Euro.

Anmeldungen für den Wettbewerb werden bis Freitag, 30. Oktober, bei der Entwicklungsagentur, Gestade 6, Telefon/Fax 06531-971230/ 971229, oder per E-Mail an entwicklungsagentur@bernkastel.de erbeten.