1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Führung auf den Spuren des Trithemius

Führung auf den Spuren des Trithemius

Anlässlich des 500. Todestags von Johannes Trithemius gibt es am Freitag, 9. Dezember, eine Führung auf den Spuren des Humanisten in seinem Geburtsort Trittenheim. Anschließend spricht René Richtscheid, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts in Wittlich, im Bürgerhaus über Leben und Werk.

Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Trithemius-Denkmal an der Auffahrt zur Trittenheimer Brücke. alf