Führung durch die Wallfahrtskirche und die Klausener Klosterbibliothek

Führung durch die Wallfahrtskirche und die Klausener Klosterbibliothek

Der "Freundeskreis der alten Klosterbibliothek der Augustiner-Chorherren in Klausen" und die Pfarrgemeinde Klausen laden für Sonntag, 19. Juli, 16.30 Uhr, zu einer Reise ins Spätmittelalter ein. Bei einer Führung mit Dr.

Marco Brösch und Pater Albert Seul durch die Pfarr- und Wallfahrtskirche und die Klosterbibliothek erhalten die Teilnehmer Einblicke in das Leben der Augustiner-Chorherren vor 550 Jahren sowie in die Geschichte des Gnadenortes, der bis heute der größte Marien-Wallfahrtsort im Bistum Trier ist. Im Zentrum der 90-minütigen Führung steht zunächst die Wallfahrtskirche, die um 1440 von einem Tagelöhner namens Eberhard gegründet wurde. Danach wird die alte Klosterbibliothek der Augustiner-Chorherren besichtigt, die wegen ihrer Wandmalereien zu den bedeutendsten noch erhaltenen Bibliotheksräumen im Rheinland zählt. red

Mehr von Volksfreund