1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Führungen durch die Ausstellung "Das gefährliche Weib"

Führungen durch die Ausstellung "Das gefährliche Weib"

Die Ausstellung "Das gefährliche Weib - Erotische Phantasien in der Kunst um 1900" aus der Sammlung Pientka, Leipzig ist in der städtischen Galerie im Alten Rathaus noch bis zum 14. August zu sehen. Die Idee vom "gefährlichen Weib" gehört zu den männlichen Obsessionen in der Kunst um 1900. Parallel zur Emanzipationsbewegung der Frauen entwickelten sich die unterschiedlichsten maskulinen Abwehrhaltungen.

Interessant ist, zu sehen, wie damals berühmte Maler wie Max Klinger und Otto Greiner dies künstlerisch umgesetzt haben. An folgenden Tagen finden im Alten Rathaus in Wittlich Führungen statt: Donnerstag, 21. Juli, 18 Uhr; Freitag, 29. Juli, 18.30 Uhr. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldung unter Telefon 06571/171355 oder E-Mail info@kulturamt.wittlich.de red