Führungswechsel beim Rotary-Club

Der Rotary-Club Mittelmosel-Wittlich hat einen neuen Vorsitzenden. Werner Kappes hat zum Monatsbeginn das Amt von Bernd Olbing übernommen

Altrich/Traben-Trarbach. Mit bildhaften Vergleichen aus seinem Berufsleben hat der neue Präsident des Rotary-Clubs Mittelmosel-Wittlich, Werner Kappes aus Altrich, die Schwerpunkte seines am 1. Juli begonnenen Präsidentenjahres aufgezeigt. Sein besonderer Dank galt seinem Vorgänger im Amt, Bernd Olbing, der viele soziale Projekte auf den Weg brachte. Beispielhaft nannte Kappes die vom Rotary-Club angebotene Sprachförderung für Migrantenkinder an der Grundschule in Traben-Trarbach.
Dieses Projekt besteht seit einem Jahr und soll auf Betreiben von Norbert Frings im Zuge einer Masterarbeit von einer Studentin der pädagogischen Hochschule Wuppertal wissenschaftlich betreut werden. Im August nimmt der Rotary Club zwei japanische Schülerinnen aus Fukushima auf, die sich in unserer Region von den Strapazen infolge der Atomkatastrophe erholen werden.
Der Rotary Club Mittelmosel Wittlich besteht seit 48 Jahren. Seine 49 Mitglieder treffen sich wöchentlich. red

Mehr von Volksfreund