Führungswechsel beim Wasser-Zweckverband

Führungswechsel beim Wasser-Zweckverband

Bernkastel-Wittlich (red) Der Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel hat einen neuen Vorsteher. Die Versammlung des Zweckverbandes hat, wie es aus einer Pressemitteilung hervorgeht, einstimmig Dennis Junk, den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, gewählt.

Sein Stellvertreter ist Marcus Heintel, Amtskollege in Traben-Trarbach. Dennis Junk steht damit einem überregionalen Wasserbeschaffungsverband vor, der über seine Mitglieder rund 86 000 Einwohner in 99 Gemeinden und Städten in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell, Bitburg-Prüm und Trier-Saarburg mit Trinkwasser versorgt.
Der Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel betreibt 56 Tiefbrunnen und Quellen, sieben Trinkwasseraufbereitungsanlagen, 48 Hochbehälter, 15 Pumpstationen und ein rund 352 Kilometer langes Fernleitungsrohrnetz.

Mehr von Volksfreund