Fünf Filme plus ein Extra

Im November startet das "Winterkino im Casino" in seine fünfte Auflage. "Wir freuen uns außerordentlich, auch in dieser Saison den Wittlichern wieder ein Ersatzkino in der schönen Casino-Atmosphäre bieten zu können", sagt Karsten Mathar im Namen des Vorstandes von Stadtmarketing Wittlich.

Wittlich. Abermals werden an fünf Terminen zwischen November und März einmal im Monat anspruchsvolle bis lustige Filmvorführungen gezeigt. Den Auftakt liefert am Sonntag, 13. November, der Film "Ein ganzes halbes Jahr" mit den Schauspielern Emilia Clarke und Sam Claflin in den Rollen Louisa Clark und William Traynor. Sie ist eine junge zufriedene Frau aus der Kleinstadt, die mit ihrem Freund Patrick, der so gar nicht zu ihr passt, bei ihren Eltern wohnt. Will dagegen ist depressiv, seit er, der vormals erfolgreiche Banker, im Rollstuhl sitzt. Als Louisa ihren Job verliert, wird sie von Wills Mutter für sechs Monate als emotionale Stütze für ihren deprimierten Sohn engagiert. Nach Anlaufschwierigkeiten verstehen sich Will und Louisa bald sehr gut. Die Filme stehen 2016/17 unter dem Motto "Suppenkino", und so werden an die Filme angelehnte länderspezifische Suppen von der Casinoküche bereitet. Die Suppen gibt es ab 18 Uhr und somit vor dem Filmstart um 19 Uhr. Es empfiehlt sich, die Tickets bis Freitag 17 Uhr im Vorverkauf (Geschäftsstelle Marktplatz 5) zu erwerben, da es nur 120 Plätze gibt. "Leider werden wir uns nicht mit der Größe und digitalen Technik herkömmlicher Kinos messen können. Dafür bieten wir aber das besondere Casino-Ambiente in gemütlicher Runde und mit unserem Partner Günter Sperlich einen der letzten Wanderkinobetreiber Deutschlands", sagt Karsten Mathar.
Die Filme: 13. November: Ein ganzes halbes Jahr; 11. Dezember: Frühstück bei Monsieur Henri; 8. Januar: Stadtlandliebe; 12. Februar: Unterwegs mit Jacqueline; 12. März: Ich bin dann mal weg. red