1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Fünf Königinnen besuchen Moselland

Fünf Königinnen besuchen Moselland

Königlicher Besuch bei der Moselland eG in Bernkastel-Kues: Die Deutsche Weinkönigin Mandy Großgarten sowie die Gebietsweinköniginnen von der Mosel, Pfalz, Rheinhessen und Nahe informierten sich über Produktion und Vermarktung der Winzergenossenschaft.

Bernkastel-Kues. (sim) Die Winzergenossenschaft Moselland eG vermarktet schon seit vielen Jahren nicht nur Moselwein. Das Unternehmen kooperiert seit 2004 gebietsübergreifend mit Winzergenossenschaften in der Pfalz und Rheinhessen. Vier Jahre zuvor übernahm die Moselland die Winzergenossenschaft der Nahewinzer. Damit ist das Unternehmen als Vollsortimenter der vier großen rheinland-pfälzischen Anbaugebiete ein attraktiver Partner für den deutschen und internationalen Lebensmittelhandel. Die höchsten Repräsentantinnen dieser Anbaugebiete statteten nun der Moselland eG einen Besuch ab. Mit dabei war auch Mandy Großgarten von der Ahr, die im vergangenen Jahr zur Deutschen Weinkönigin gekürt wurde. Vorstandsvorsitzender Werner Kirchhoff sagte nicht ohne Stolz: "Wir sind einer der größten Vermarkter von Rieslingweinen weltweit."

Die gekrönten Häupter, allesamt Wein-Fachfrauen, verkosteten acht Weine, darunter einen Dornfelder aus der Pfalz, einen Mosel-Elbling, eine Weißen Burgunder aus Rheinhessen und Rieslingweine von der Mosel und der Nahe. Die jungen Damen zeigten sich beeindruckt von den Qualitätsanstrengungen der Winzergenossenschaft, die unter anderem mit Steillagen-Rieslingweinen und der "Goldschild"-Serie auch im höherpreisigen Marktsegment attraktive Produkte anbietet.