1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Fünf weitere neue Fälle im Kreis Bernkastel-Wittlich

Coronavirus : Fünf weitere neue Corona-Fälle am Wochenende im Kreis Bernkastel-Wittlich

Fünf weitere Menschen aus dem Landkreis sind positiv getestet worden. Drei Fälle wurden am Samstag bekannt, zwei am Sonntag, nachdem zuerst von keinem weiteren Infizierten am Sonntag die Rede war.

Dem Gesundheitsamt des Landkreises Bernkastel-Wittlich sind nach Mitteilung von Kreissprecher Manuel Follmann am Samstag, 21. März, weitere Covid-19-Fälle gemeldet worden.

Drei weitere Menschen sind positiv getestet worden. Bei den drei Menschen handelt es sich um zwei Frauen und einen Mann aus dem Kreisgebiet, die sich als Kontaktpersonen von Infizierten beziehungsweise Reiserückkehrer aus Risikogebieten dem Test unterzogen hatten. Die Umfeldermittlungen des Gesundheitsamts dauern noch an.

Am Sonntag, 22. März, wurden der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zwei weitere Fälle gemeldet, zuerst war noch von keinem weiteren Fall die Rede. Bei den beiden positiv Getesteten handelt es sich um eine 54-jährige Frau und einen 69-jährigen Mann aus dem Kreisgebiet. Die Ermittlungen des Gesundheitsamts dauern aktuell noch an.

Die Gesamtzahl an COVID-19-Erkrankten steigt damit auf 23 Fälle im Kreisgebiet.

Am Freitag hatte es zwei weitere Fälle im Kreisgebiet gegeben. Der bislang einzige Patient aus dem Kreis, der kurzfristig eine intensivmedizinische Behandlung benötigt hatte, war nach Angaben der Verwaltung von Freitag bereits wieder aus dem Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich entlassen worden und sei nun in häuslicher Isolierung. Am Donnerstag hatte es einen sprunghaften Anstieg von acht neuen Fällen gegeben.