Für drei Wochen gesperrt

ERBESKOPF. (urs) Die Arbeiten an der Landesstraße 164, deren Fahrbahn zwischen Erbeskopf und Idarbrücke auf einer Länge von drei Kilometern erneuert wird, gehen zügig voran. Ab Montag wird die Strecke für drei Wochen gesperrt.

Derzeit ist die Tholeyer Bauunternehmung Backes dabei, den Kurvenbereich aus Richtung Idarbrücke zu entschärfen. Die Straße, die insgesamt um etwa einen Meter verbreitert wird, erhält zudem in Richtung Erbeskopf linksseitig der Fahrbahn einen Geh- und Radweg. Die Entwässerungsarbeiten sind laut Sebastian Staab vom Trierer Landesbetrieb Straßen und Verkehr bereits "fast vollständig abgeschlossen". Die reinen Erdarbeiten seien zu etwa 80 Prozent erledigt. Was nun anstehe, sei der Aufbau beziehungsweise die Regulierung von Teilen der Böschungen sowie ein Vollausbau auf einer Länge von 250 Metern. "Wir liegen im Moment gut in der Zeit", äußert sich auch Bauleiter Markus Sens vom Unternehmen Backes zufrieden. Sofern das Wetter weiter mitspiele, werde das Ziel, die Arbeiten bis Jahresende abschließen zu können, wohl erreicht. Doch zuvor steht ab nächster Woche wegen des Vollausbaus erst einmal eine Vollsperrung an, um die Bitumen-Trag- und Bindeschicht aufzubringen. "Ab 19. Juni ist eine dreiwöchige Vollsperrung beantragt", informiert Staab.

Mehr von Volksfreund