1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Für private Kunden bietet die Zulassung in Wittlich besonderen Service.

Auto : Um die Kennzeichen kümmert sich die Verwaltung

Für private Kunden, die ihre Zulassung selbst erledigen möchten, bietet die Zulassungsstelle in Wittlich einen besonderen Service.

Die Außenstelle der Zulassungsstelle in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues wird ab dem 2. November wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags 8 bis 12 Uhr sowie montags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Aktuell ist die Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen im Landkreis grundsätzlich nur nach vorheriger Terminabsprache möglich ist. Diese Terminvereinbarung ist jederzeit für Termine mit der Zulassungsstelle in Wittlich und die Außenstelle in Bernkastel-Kues über die Internetseite der Kreisverwaltung unter www.bernkastel-wittlich.de/termine möglich. Zudem können Termine montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr unter der Telefonnummer 06571/141021 vereinbart werden. Eine Terminvereinbarung mit der Außenstelle der Zulassungsstelle in der Gemeindeverwaltung Morbach ist während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Morbach unter der Telefonnummer 06533/71203 möglich.

Für private Kunden, die ihre Zulassung selbst erledigen möchten, bietet die Zulassungsstelle in Wittlich in folgenden Fällen die Möglichkeit, diese ohne Terminvereinbarung zu erledigen: An-, Ab- und Ummeldungen von Kraftfahrzeugen sowie Anträge auf Kurzzeitkennzeichen können täglich von 7 bis 8.30 Uhr bei der in der Eingangshalle der Kreisverwaltung eingerichteten Bürgerberatung abgegeben und zwischen 16 und 18 Uhr (freitags zwischen 13 und 14 Uhr) fertig bearbeitet wieder abgeholt werden. Um die Kennzeichen (auch Wunschkennzeichen) kümmert sich die Verwaltung.

Zudem hat die Zulassungsstelle in Wittlich während der üblichen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung einen „Abmelde-Schnellschalter“ eingerichtet. Dieser kann für maximal drei Abmeldungen, bei denen jeweils die vollständigen Unterlagen (Zulassungsbescheinigung Teil 1, Kennzeichen und Ausweisdokument) vorzulegen sind, genutzt werden. Können keine vollständigen Unterlagen vorgelegt werden (zum Beispiel wegen Verlust der Kennzeichen oder Papiere), ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Um Wartezeiten und persönliche Kontakte zu reduzieren, kann auch die internetbasierte Kfz-Zulassung genutzt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Abmeldung, Umschreibung, Neuzulassung und Wiederzulassung eines Fahrzeuges online möglich.

Information über Unterlagen, die bei der Zulassungsstelle benötigt werden, gibt es unter www.bernkastel-wittlich.de/fileadmin/Download/Kreisverwaltung/Fachbereiche/Fachbereich_21_-_Verkehr_und_Zulassung/Zulassung_und_Abmeldung_von_Fahrzeugen/Informationen_zur_Fahrzeugzulassung.pdf