Fürs Abi an die Berufsschule

An der BBS in Wittlich können Schüler auch die allgemeine Hochschulreife erlangen.

Wittlich (red) Viele junge Menschen stehen am Ende der zehnten Klasse vor der Entscheidung, wie es weitergehen soll. Schule oder Beruf? Ausbildung oder Abitur? Wer den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife ins Auge fasst, für den ist das traditionelle Gymnasium mit der zwei- oder zweieinhalbjährigen MSS nur eine Variante. An der Berufsbildenden Schule in Wittlich gibt es eine Schulform, die nicht nur berufliche Orientierung bietet, sondern ebenso zur allgemeinen Hochschulreife führt: das Berufliche Gymnasium. Durch berufsbezogene und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte vermittelt das Berufliche Gymnasium Wittlich mit technischem Schwerpunkt eine Bildung, die den Anforderungen für die Aufnahme jedes Hochschulstudiums oder einer anspruchsvollen Berufsausbildung entspricht. Anders als in der MSS eines Gymnasiums oder einer Integrierten Gesamtschule absolvieren die Schüler keine verkürzte, sondern eine dreijährige Oberstufe, in der sie in der elften Klasse ausführlich die wesentlichen Grundlagen der Fächer wiederholen. Der Unterricht ist insgesamt sehr praxisbezogen und wird durch zahlreiche außerschulische Angebote ergänzt. Oberstufenleiter Gregor Jahn erklärt das Prinzip der Schulform und deren Umsetzung in Wittlich:"Alle fangen hier in der Oberstufe miteinander neu an. An unserer Schule wird darüber hinaus größter Wert auf die berufliche Orientierung gelegt. Unsere Schüler erwerben Schlüsselqualifikationen, die eine optimale Grundlage für wissenschaftliche Studiengänge sowie anspruchsvolle Ausbildungsberufe sind. Die Ausbildungsbetriebe unserer Region stellen unsere Absolventen bevorzugt für technische und kaufmännische Berufe ein. Um den Weg ins Berufsleben zu bahnen, arbeiten wir zurzeit an Kooperationen, die es den Schülern ermöglichen, attraktive und hochwertige Praktika zu absolvieren. Für unsere Schule ist die Unterstützung der expandierenden Betriebe der Region eine große Bereicherung."
Die Schule bietet zudem ein besonderes Informationsangebot an: Schüler der zehnten Klasse sind eingeladen, am beruflichen Gymnasium zu hospitieren und mit den Schülern ins Gespräch zu kommen, um die Oberstufe S kennenzulernen.
Terminabsprache und weitere Auskünfte: BBS Wittlich, Telefon 06571/9778-0, <%LINK auto="true" href="http://www.bbs-wittlich.de" text="www.bbs-wittlich.de" class="more"%>