1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Corona: Gähnende Leere, wo sonst Kinder spielen

Corona : Gähnende Leere, wo sonst Kinder spielen

Bis die Kinder wieder die Geräte auf den Spielplätzen stürmen und Sandburgen bauen, wird es wohl noch eine Weile dauern. Momentan bieten die Spielplätze einen traurigen Anblick. Wegen der Corona-Krise sind sie gesperrt, und niemand weiß, wie lange das noch so sein wird.

In der Jahnstraße in Morbach rutscht so schnell niemand mehr. Foto: TV/Ilse Rosenschild
Bis auf dem Spielplatz an der Morbacher Grundschule wieder Körbe geworfen werden, wird es wohl noch dauern. Foto: TV/Ilse Rosenschild
Bernkastel-Kues im Lockdown: Menschenleere Straßen und Spielplätze. Foto: Hans-Peter Linz Foto: TV/Hans-Peter Linz
Das Erholungsgebiet Ortelsbruch bei Morbach ist ein beliebter Treff für die Einheimischen. Momentan müssen die Menschen ihre Freizeit jedoch zu Hause verbringen – auch die Kinder, die sonst hier spielen. Foto: TV/Ilse Rosenschild
Normalerweise herrscht auf dem Wasserspielplatz an der Lieser in Wittlich reger Betrieb. In Spielgeräte, Ausstattung wie Bänke und Mülleimer sowie Erdarbeiten hat die Stadt rund 155 000 Euro investiert.. Foto: TV/Hans-Peter Linz
Auch der Spielplatz in Landscheid ist verwaist.  Foto: TV/Angelina Burch