Ganz ausgezeichnet: Große Ehre für ehrenamtliche Helfer

Ganz ausgezeichnet: Große Ehre für ehrenamtliche Helfer

Bei einer Feierstunde im Kreishaus hat Landrat Gregor Eibes die vom Innenminister Roger Lewentz verliehenen silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande überreicht: Sie gingen für besondere Verdienste an drei Feuerwehrleute aus dem Kreis. Feuerwehr-Kreisausbilder Andreas Becker und Heiko Ensch erhielten die Auszeichnung für ihre Lehrtätigkeit.

Becker und Ensch sind seit Februar 2000 als Ausbilder für die Feuerwehren im Landkreis tätig und bilden jährlich über 200 Feuerwehrleute in verschiedenen Bereichen aus. Ebenso erhielt Alexander Becht für sein jahrzehntelanges Engagement, insbesondere als Gerätewart der Informations- und Kommunikationstechnik, das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande. Nach wie vor steht Becht jederzeit für alle Belange der analogen Funktechnik für die Feuerwehren des Landkreises zur Verfügung. Den Glückwünschen des Landrats sowie des Kreisfeuerwehrinspekteurs Jörg Teusch schlossen sich der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Peter Gerhards, Wehrleiter Stephan Christ, Kreisausbilder-Sprecher Gregor Zehe sowie Vertreter der Verwaltung an. red