Ganz nah

MORBACH. (red) "Ganz nah" am Leser will der Trierische Volksfreund künftig sein - und zwar noch mehr als bisher schon. Das ist die Zielrichtung des neuen Konzeptes, das der TV schon seit einigen Wochen im Kreis Bernkastel-Wittlich praktiziert. Von morgen an steht die Einheitsgemeinde Morbach zwei Wochen besonders im Blickfeld.

Die Berichterstattung aus Eifel, Mosel und Hunsrück soll noch näher am Lebensumfeld der TV- Leser sein. Wie sie sicher schon bemerkt haben, dreht sich zwei Wochen lang die Berichterstattung verstärkt um eine Stadt oder Verbandsgemeinde. Ab morgen steht eine der landesweit drei Einheitsgemeinden, nämlich Morbach, im Fokus. Neben viel Informations- und Nachrichtenwert soll auch der Service-Gedanke nicht zu kurz kommen. Täglich werden Tourentipps für Wanderer, Jogger und Radfahrer angeboten - ausgesucht und getestet von ortskundigen TV -Mitarbeitern. Und damit wir Journalisten auch wissen, was bei den Lesern besonders oder eben auch weniger gut ankommt, werden regelmäßig Leser eingeladen, die die Zeitung kritisch unter die Lupe nehmen. Bei "Dalli-Klick", einem Foto-Puzzle gibt es zudem schöne Preise zu gewinnen.