Gastgeber für Gärten gesucht

Wer Lust hat, seinen Garten für Besucher zu öffnen, kann sich ab sofort beim Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich melden. Der hatte die Idee, mit Garten-Gästeführern Themenführungen in privaten und öffentlichen Gärten anzubieten.

Bernkastel-Wittlich. (red) Gärten sind touristische Attraktion oder Ruhe- und Rückzugsoase, locken Gäste von nah und fern und sind bei Groß und Klein beliebt.

Der Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich hat in Kooperation mit der Hunsrück-Touristik GmbH und dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel Gartenführer ausgebildet. Sie werden im Großraum Hunsrück-Mosel aktiv sein und wollen ab Sommer 2010 unterschiedliche naturnahe Themenführungen in privaten und öffentlichen Gärten anbieten.

Die Projektpartner suchen jetzt private Gartenbesitzer und Gartenfreunde in den Verbandsgemeinden Kell am See, Ruwer, Hermeskeil, Thalfang am Erbes kopf, Bernkastel-Kues, Zeller Land, Traben-Trarbach und der Einheitsgemeinde Morbach, die ihre Gärten zu vereinbarten Terminen für Besucher öffnen möchten. Dabei sollen Gartenführungen und Veranstaltungen durch den Gartenbesitzer in Absprache mit den Gartenführern angeboten werden.

Nähere Informationen gibt es bei: Geschäftsstelle des Landfrauenverbandes Bernkastel-Wittlich, Uschi Becker, Telefon: 06571/3749, Landfrauenverband@web.de; Hunsrück-Touristik GmbH, Marlene Bollig, Telefon: 06543/507700, DLR Mosel oder Martina Engelmann-Hermen, Telefon 06531/956156.

Mehr von Volksfreund