1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Gastronomie: Gastronomie hofft auf neue Gäste

Gastronomie : Gastronomie hofft auf neue Gäste

(red) Die Corona-Krise trifft vor allem die Tourismusbranche hart. Aus diesem Grund haben IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer und Albrecht Ehses, Geschäftsführer International und Wein, zusammen mit Landrat Gregor Eibes und Wirtschaftsförderer Manuel Follmann Betriebe im Landkreis Bernkastel-Wittlich besucht.

Zum einen, um sich nach ihrer derzeitigen Lage und dem Umgang mit den Corona-Vorschriften zu erkundigen, zum anderen, um Unterstützung anzubieten. Dabei zeigte sich die Situation sehr differenziert: Während die Mosel bereits wieder stark von Urlaubern frequentiert wird, ist die Nachfrage in Wittlich noch sehr verhalten. Stornierungen sind weiterhin ein großes Problem. Viele Mitarbeiter finden sich daher noch in Kurzarbeit, und die Umsatzeinbrüche im Frühjahr waren vielerorts enorm. Dank der schrittweisen Öffnungen und der steigenden Nachfrage aus dem Inland blicken Gastronomen aber zunehmend optimistisch in die Zukunft. Im Bild: Landrat Gregor Eibes und Jan Glockauer von der IHK beim Hotel Gräffs-Mühle in Traben-Trarbach. Foto: Ursula Bartz