Gatter-Fest mit Ausstellungen

Das Hunsrücker Holzmuseum lädt für Samstag, 20. August, und Sonntag, 21. August, zu einem Gatter-Fest ein. Auf dem Programm stehen am Samstag von 14 bis 18 Uhr unter anderem Vorführungen des Holzspannungssimulators und die Brennholzaufbereitung.


Am Sonntag lernen die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr das Schneidgatter und das historische Holzhandwerk kennen. Um 11.30 Uhr spielen die Jagdhornbläser einen Auszug aus ihrem Repertoire. Um 14 Uhr erfahren Kinder bei den Wald-Holz-Spielen alles Wissenswerte rund um das Thema Holz und Wald.
An beiden Tagen hat eine Ausstellung von Hobby-Malern geöffnet, die Kunstwerke zum Thema "Bäume - Waldlandschaften" präsentiert.
Interessierte haben außerdem die Möglichkeit die neue Sonderausstellung "Hinterlassenschaften - Was von Menschen und Zeiten übrig blieb" zu besuchen. red

Mehr von Volksfreund