Gebete und Segenswünsche

GRAACH. Bei strahlender Herbstsonne trafen sich Interessierte unter einer geschmückten Laubhütte in Graach. Anlass war das jüdische Erntedankfest (Sukkot-Fest), zu dem das Bündnis für Menschlichkeit und Zivilcourage eingeladen hatte.

Dr. Jaghoub Khoschlessan erläuterte die Riten des Festes und sprach Gebete und Segenswünsche auf Hebräisch und Deutsch. Pfarrer Georg Singer von der evangelischen Kirche Veldenz stellte die Gemeinsamkeiten des Dankes an Gott für die Ernte im jüdischen und christlichen Glauben dar. Pfarrer Stephan Feldhausen, katholische Kirche Zeltingen-Rachtig, ergänzte die Bedeutung des Erntedankes gerade für die Winzer und sprach ein Gebet des Franz von Assisi.

Mehr von Volksfreund