Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Auf dem Friedhof Burgstraße findet am Sonntag, 16. November, um 12 Uhr die Gedenkfeier der Stadt Wittlich zum Volkstrauertag statt. Am Ehrenmal wird der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.

Die Gedenkansprache hält Bürgermeister Joachim Rodenkirch. Umrahmt wird die Veranstaltung traditionell mit Beiträgen des Blasorchesters Wittlich und des Männerchores Wittlich Quartett 06/Männergesangverein 1852. Dabei sind auch Schüler der Clara-Viebig-Realschule plus mit einer Lesung zum Thema "Erinnerungsjahr 1914". Im Stadtteil Neuerburg ist die Kranzniederlegung am Ehrenmal am Sonntag, 16. November, um 11.15 Uhr. Die Gedenkfeier wird durch die Fackelträger der Freiwilligen Feuerwehr und dem MV Bombogen umrahmt. Nach der Gedenkansprache durch Ortsvorsteher Udo Reihsner werden die Kränze der Stadt Wittlich, des VdK und der örtlichen Vereine niedergelegt. red