Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Kriminalität : Unbekannte lösen Radmuttern eines Autos

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Sonntag, 26. August, in Heimbach. Dort erstattet der Geschädigte eine Strafanzeige wegen des Lösens von Radmuttern. Demnach hatte er seinen Pkw in der Unnerstraße in Heimbach über Nacht abgestellt.

Das berichtet die Polizei in Baumholder.

Als der Mann  am Sonntagmorgen sein Fahrzeug benutzte, stellte er fest, dass an beiden Vorderrädern die Radmuttern gelöst waren.

Wer hat Verdächtiges beobachtet und kann Hinweise zu dem Vorfall geben?

Hinweise erbittet die Polizei in Baumholder unter Telefon 06783/9910.

Mehr von Volksfreund