Gefahr auf dem Fußgängerüberweg

Gefahr auf dem Fußgängerüberweg

Eine junge Frau und ihr einjähriges Kleinkind sind nach Angaben der Polizei in der vergangenen Woche zweimal beim Überqueren des Fußgängerüberwegs an der Lieserbrücke in der Zufahrt zum Rommelsbachparkplatz von dem Fahrer eines roten Audi mit WIL-Kennzeichen erheblich gefährdet worden. Die Vorfälle ereigneten sich demnach am Sonntag, 17. März, gegen 13.30 Uhr sowie am Donnerstag, 21. März, gegen 18 Uhr.

redZeugen, die einen der genannten Vorfälle beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Wittlich, Telefon 06571/9260, in Verbindung zu setzen. Weitere Polizeimeldungen im Internet untervolksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund