Gegen Oidium spritzen

Brauneberg. (red) In den Weinbergen des Braunebergs ist in den vergangenen Tagen verstärkt Oidium aufgetreten. Darauf weißt der Spritzausschuss Brauneberger Juffer hin. Die Winzer werden gebeten, ihre Parzellen zu kontrollieren und gegebenenfalls eine Sonderbehandlung vom Boden aus durchzuführen.

Es wird empfohlen, sich an die Mitteilungen des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) in Bezug auf die Mittelwahl zu halten.