1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Geht doch: Karnevalsstimmung im Juni

Geht doch: Karnevalsstimmung im Juni

Der Karnevalsverein aus Osann feierte sein 33-jähriges Bestehen mit vielen karnevalistischen Tanzdarbietungen und einer Kölschen Nacht.

Osann-Monzel. Temperamentvolle Tänze und ein bestens aufgelegtes Publikum: So sieht gute Karnevalsstimmung auch im Juni aus.
Warum im Sommer gefeiert wird? Weil ein Jubiläum ansteht. Die Rechnung dazu ist ein bisschen kompliziert: Der Karnevalsverein Oestelbachlerchen Osann (KVO) feiert im Jahre Elf des dritten Jahrtausends das drei mal elfjährige Bestehen, und das an einem elften im Monat, wie es Schirmherr Dieter Burgard, rheinland-pfälzischer Bürgerbeauftragter, formulierte.
In der Oestelbachhalle boten die Karnevalisten und ihre Helfer den 300 Gästen, darunter viel Jungvolk, ein angenehmes Ambiente plus das passende Programm.
Und Doris Köhl vom Bund Deutscher Karneval freute sich bei der Übergabe einer Jubiläumsurkunde an Vereinsvorsitzenden Fritz Marmann über die vielen aktiven Jugendlichen: "So viele Kinder in so vielen Garde-Uniformen habe ich noch nie gesehen."
33 Jahre im Foto-Rückblick


Fritz Marmann, seit 28 Jahren Vorsitzender, dankte den vielen Mitwirkenden aus 33 Jahren.
Die Besucher waren von Anfang an mit sichtlicher Begeisterung beim Karneval im Juni dabei und klatschten bei allen Tänzen stetig im Rhythmus mit. Der Abend begann mit dem gemeinsamen Auftritt der Osanner Tanzformationen Bambinis, Funken- und Prinzengarde.
Mittels Fotos auf einer Leinwand erzählten Bianca Zimmer und Stefan Petri aus 33 Jahren KVO und riefen so manche Erinnerung hervor.
Hans-Rüdiger Berres, Sitzungspräsident seit 28 Jahren, führte pointenreich durch den Abend. Er kündigte das Tanzpaar der befreundeten Karnevalsgemeinschaft aus Stromberg bei Bendorf/Rhein ebenso an wie die Showtänze "Grease" der Osanner Prinzengarde und "Mozart goes HipHop" der Funkengarde. Mit lockeren Bemerkungen moderierte er die Gratulationsansprachen der Vertreter von befreundeten Karnevalsgemeinschaften aus Altrich, Monzelfeld, Biersdorf, Mülheim/Ruhr und Krefeld. Der anschließende Kölsche Abend ging bis weit in die Nacht hinein bei Musik mit der Stimmungsband De Hofnarren aus Bitburg. ger