Geisterfahrer auf der A 1

WITTLICH/SCHWEICH. (red) Für einen Großeinsatz der Polizei sorgte am Sonntagmorgen ein Falschfahrer auf der A 1 zwischen Schweich und Wittlich. Der 50-Jährige aus dem Raum Euskirchen befuhr die Autobahn in Richtung Koblenz - allerdings auf der Richtungsfahrbahn Trier/Saarbrücken.

Gegen 7.30 Uhr erhielt die Autobahnpolizei Schweich die erste Meldung über den Geisterfahrer. Sofort wurde eine Großaktion eingeleitet, an der auch Beamte aus Schweich, Wittlich, Trier, Bitburg und Hermeskeil beteiligt waren. Gegen 8.15 Uhr konnte der Falschfahrer an der Autobahnauffahrt Wittlich gestoppt und aus dem "Verkehr gezogen" werden. Alle A-1-Benutzer, die dem Falschfahrer am Sonntagmorgen begegnet sind, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Schweich, Telefon 06502/9165-10, oder unter der E-Mail-Adresse pastschweich@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund