Gelächter, Liebe und ein bisschen Ekel

Gelächter, Liebe und ein bisschen Ekel

Idar-Oberstein. (red) Ingo Insterburg, Spezialist für Zweizeiler, Lach- und Liebes- und Ekel-Lyrik, gastiert am 6. und 7. November im "Theaterchen" am Göttschieder Sportplatz. Nach den großen Erfolgen mit der Gruppe Insterburg & Co., zu der auch Karl Dall, Jürgen Barz und Peter Ehlebracht gehörten, ist Ingo Insterburg als Solokünstler unterwegs.

Wer seine Gedichte aus der Raucher- und Trinker-Lyrik erleben möchte, kommt bei diesem Programm auf seine Kosten. Die Veranstaltung am 7. November ist bereits ausverkauft. Karten für den Auftritt am Freitag, 6. November, gibt es unter www.theaterchen.de.

Mehr von Volksfreund