1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Geld aus Mainz für Straßen Feuerwehr und Sport inBernkastel-Wittlich

Finanzen : Geld aus Mainz für Straßen Feuerwehren und den Sport

Für ganz unterschiedliche Projekte und Institutionen im Kreis gibt es Geld vom Land. So beispielsweise 568 000 Euro Landeszuwendungen aus dem Investitionsstock für folgende Gemeindeprojekte:

12 000 Euro für den Ausbau der Straße Teilstück „Bergfried zwischen Talweg und Marktstraße“ in Mülheim.

28 000 Euro für den Ausbau der Straße „Sonnenweg“ in Veldenz.

85 000 Euro für den Ausbau der Straßen „In der Held, Schulstraße und Neuweg“ in Kommen.

30 000 Euro für die Neugestaltung des Friedhofs in Ürzig.

85 000 Euro für die Sanierung von Stützmauern der Rampenauffahrten an der Kreisstraße 65 in Kövenig

153 000 Euro für die talseitige Hangsicherung entlang der Zweibachstraße im Traben-Trarbacher Stadtteil Kautenbach.

175 000 Euro für die Herstellung eines Verbindungswegs mit Fußgängerbrücke zwischen Salmrohr und Dörbach.

Außerdem gehen 100 000 Euro Sportfördermittel an die Sportvereine im Kreis. Wie Sportminister Roger Lewentz der örtlichen Landtagsabgeordneten Bettina Brück (SPD) jetzt auf ihre Nachfrage hin mitteilte, hat er fünf Sportvereinen im Landkreis Bernkastel-Wittlich einen Zuschuss aus dem „Sonderprogramm des Landes zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen der Vereine“ bewilligt. So erhält der Ruderclub Traben-Trarbach 1881 einen Zuschuss in Höhe von 24 150 Euro für die Sanierung und Stabilisierung des Mauerwerks der Segel-, Motorboot- und Wasserskihalle. Für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Beleuchtung erhält der DJK Morscheid 15 250 Euro Zuschuss. Der TuS Kröv profitiert für die Sanierung der Dusch- und Umkleideräume von einem Zuschuss in Höhe von 11 750 Euro. Die Erneuerung der Flutlichtanlage mit Umrüstung auf LED-Beleuchtung inklusive neuer Masten sowie die Installation einer Beregnungsanlage beim TuS Platten 1919 wird mit 22 550 Euro gefördert. Und schließlich wird dem Sportverein Altrich 1948 ein Zuschuss in Höhe von 26 250 Euro für die Umwandlung des Tennenplatzes in einen Naturrasenplatz gewährt.

Gefördert werden laut Bettina Brück auch die Feuerwehren im Landkreis mit 21 000 Euro für die Erneuerung der Schlauchpflegeanlage in der Stadt Wittlich am Standort 1 Wittlich-Stadtmitte und mit 124 500 Euro für die Beschaffung von vier Feuerwehrfahrzeugen in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach.