Gelungener Auftakt der Bausendorfer Dorfmoderation

Gelungener Auftakt der Bausendorfer Dorfmoderation

Bei der gut besuchten Auftaktveranstaltung zur Dorfmoderation haben sich 65 Bürger Gedanken über die Zukunft ihres Dorfes gemacht.

Bausendorf. Ortsbürgermeister Hans-Peter Heck begrüßte die Bürger und war erfreut über das rege Interesse der Bewohner, gemeinsam mit dem Planungsbüro und deren Moderatoren die Auftaktveranstaltung mitzuerleben.
Der Gemeinderat hatte die Dorfmoderation im Juni 2015 beschlossen. Die Kommunalpolitiker sind der Meinung, dass die Dorfmoderation eine gute Gelegenheit ist, die Zukunft Bausendorfs mit kreativen Ideen und Projekten anzugehen, um die Ortsgemeinde lebenswert zu erhalten.
Als besondere Stärken wurden die gute Lage zu Wittlich und zu den Autobahnen 48 und 1, die gute Infrastruktur, Vereine, Kita, Schule und das gute Miteinander genannt. Auf der Soll-Seite standen Themen wie Einkaufen im Ort, fehlende Treffpunkte, Grünflächen, Mobilität und der (Lastwagen-) Verkehr. Es wurden Schwerpunktthemen für die kommenden Arbeitskreise ermittelt. Bei den folgenden Treffen wollen die Bürger mit Unterstützung durch die Moderatoren des Planungsbüros Lösungen entwickeln, um den Schwächen des Ortes entgegenzuwirken.
Die folgenden Termine: Offener Dorfrundgang, Samstag, 24. September, 14 bis 17 Uhr, Treffpunkt Gemeindezentrum; Arbeitskreis 1 (Miteinander): Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr, Gemeindezentrum; Arbeitskreis 2 (Versorgung): Montag, 26. September, 18.30 Uhr, Gemeindezentrum; Arbeitskreis 3 (Ortsbild und Verkehr): Mittwoch, 28. September, 19 Uhr, im Gemeindezentrum. Mit den Kindern und Jugendlichen wird es eigene Treffen geben. red

Mehr von Volksfreund