1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Gemeinderat Morbach spricht über neue Formen der Werbung für Gewerbe und Vereine

Kommunalpolitik : Digitale Werbetafel am Dreieck?

Der Gemeinderat Morbach hat über neue Formen der Werbung für Gewerbe und Vereine diskutiert.

Geht es nach der Freien Wählergruppe Morbach (FWM) soll eine digitale Reklametafel  im Bereich des Morbacher Dreiecks montiert werden. Dort könnten dann  Vereine auf ihre Veranstaltungen und die Gemeinde auf ihre Einrichtungen wie ihre Museen oder Freizeiteinrichtungen hinweisen. Außerdem  könnten Morbacher Unternehmen dort werben, und auch überörtliche touristische Ziele wie der Nationalpark und der Erbeskopf könnten miteingebunden werden.

Als 2005 die Plakatierung und das Aufhängen von Bannern auf öffentlichen Grundstücken und an Laternen verboten wurde, hatte man versprochen, Ersatzmöglichkeiten zu schaffen, sagte Hugo Bader von der FWM bei der jüngsten Sitzung des Morbacher Gemeinderats. Vergleichbare digitale Werbetafeln gebe es in Trier am Moselstadion, in Birkenfeld und am Vitelliuspark in Wittlich. Das würde auch helfen, dass nicht so viele Veranstaltungen in der Morbacher Baldenauhalle wegen mangelnder Besucherresonanz abgesagt werden müssten, sagt Bader.

„Das ist ein Antrag, über den man positiv nachdenken kann“, sagt der Morbacher Bürgermeister Andreas Hackethal. Bärbel Anton von Bündnis 90/Die Grünen fürchtet hohe Kosten und bezweifelt, dass genügend Reklame der Gewerbetreibenden zusammenkommt, damit die Werbung für Vereine kostenlos sei. „Der Standort ist wichtig“, sagt Theo Wagner von der SPD. Dieser sollte am Kreisel sein, sagt der Morbacher Ortsvorsteher Georg Schuh, gleichzeitig Mitglied der CDU-Fraktion. Für ihn stellt sich die Frage, wer die Tafel betreiben soll. Sein Fraktionssprecher Klaus Benz bringt dafür den Gewerbe- und Verkehrsverein ins Spiel. Zuerst sollten private Anbieter erwogen werden, dann erst die Gemeinde. Die Ratsmitglieder haben sich darauf verständigt, dass die Verwaltung die Rahmenbedingungen für eine digitale Werbetafel ausloten und zu einem späteren Zeitpunkt sowohl Standort als auch einen geeigneten Betreiber vorschlagen soll.