1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Gemeindewald beschert Brauneberg Plus

Gemeindewald beschert Brauneberg Plus

Brauneberg. (urs) Der Brauneberger Gemeindewald wird 2010 voraussichtlich ein Plus von 5249 Euro erwirtschaften. Großen Anteil daran haben die Einnahmen aus dem Holzverkauf. Den dafür kalkulierten 98 480 Euro, die sich dank sonstiger Einnahmen wie etwa Wildschadenspauschalen auf 108 313 Euro erhöhen, stehen 103 064 Euro Ausgaben gegenüber.

2009 ist es laut Revierleiter Jürgen Fries gelungen, den kalkulierten Überschuss von 3500 Euro deutlich zu überschreiten. Nach aktuellen Zahlen werde wohl ein Plus von 6000 Euro erwirtschaftet. Zu verdanken ist dies laut Fries dem Umstand, dass trotz des nach wie vor schwierigen Holzmarktes für das eingeschlagene Holz "recht gute Preise" erzielt worden seien.