Gemeinsam mehr erreichen

Bernkastel-Wittlich . (red) Obermeister Helmut Beucher, beschrieb die Innungs-Versammlung als das äußere Zeichen der inneren Verbundenheit des regionalen Elektrohandwerks. Er begrüßte auch die Gäste des Fachverbandes, aus dem Großhandel, der Berufsschule und des RWE.

Deren Anwesenheit mache deutlich, dass das Handwerk ein einheitliches System mit seinen Partnern darstelle. Beucher forderte die Kollegen auf, das Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Es sei an der Zeit, Kooperationen zwischen den Handwerkern auszubauen und ein intensives Kundenbeziehungsmanagement zu pflegen. Sowohl der stellvertretende Vorsitzende des Fachverbandes, Fritz Fassbender, als auch Innungsgeschäftsführer Peter Karst forderten auf, die Leistungen von Auszubildenden regelmäßiger zu kontrollieren, und in Gesprächen Möglichkeiten zur gezielten Förderung der jungen Menschen zu erkennen.

Mehr von Volksfreund