Gemeinsam renoviert

In Salmrohr wurde das frisch renovierte und erweiterte Umkleidegebäude am Kunstrasenplatz eingeweiht. Rund 40 ehrenamtliche Helfer hatten über mehrere Monate mitangepackt.

Salmrohr. (red) Das "neue" Umkleidegebäude am Salmrohrer Kunstrasenplatz ist eingeweiht. Helmut Meeth, Präsident des FSV Salmrohr, dankte in seiner Ansprache dem Landkreis Bernkastel-Wittlich, der Ortsgemeinde und dem Landessportbund für die gewährten Zuschüsse zur Gebäuderenovierung und -erweiterung. Persönlich begrüßen konnte er Fritz Kohl (Kreis-Beigeordneter), Oskar Lautwein (Beigeordneter der Verbandsgemeinde Wittlich-Land), Ortsbürgermeister Reinhard Berg sowie Manfred Neumann als Vertreter des Landessportbundes. Ihnen überreichte Meeth als symbolisches Präsent einen Regenschirm im FSV-Design, verbunden mit der augenzwinkernden Bitte, den Verein auch bei künftigen Projekten nicht im Regen stehen zu lassen.

Helmut Meeth dankte ebenfalls den 13 unterstützenden Firmen, die durch Spenden oder günstige Sonderkonditionen die Renovierung und Erweiterung des Umkleidegebäudes in diesem Rahmen erst möglich gemacht hatten. Ein besonderes Anliegen war es ihm, den Einsatz der etwa 40 ehrenamtlichen Helfer in der mehrmonatigen Renovierungsphase gebührend zu würdigen.

Für die musikalische Unterhaltung der zahlreichen Gäste sorgte am Einweihungs-Tag der Musikverein Salmrohr. Präsident Meeth: "Dem Musikverein möchte ich für seinen Auftritt ein herzliches Dankeschön aussprechen!"