1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Georg Moritz leitet das Dekanat Bernkastel

Georg Moritz leitet das Dekanat Bernkastel

Die kurze Zeit der Vakanz im Dekanat Bernkastel ist seit Montag beendet. Pfarrer Georg Moritz beerbt Matthias Veit. Der neue Dechant ist für circa 36 500 Katholiken in elf Pfarreigemeinschaften zuständig.

Bernkastel-Kues. (cb) Am Sonntag wurde es bereits von den Kirchen-Kanzeln verkündet, seit Montag ist es ganz offiziell: Georg Moritz ist neuer Dechant im circa 36 500 Katholiken zählenden Dekanat Bernkastel. Diözesan-Administrator Robert Brahm gab die Ernennung bei der Dechanten-Konferenz des Bistums in Trier bekannt. Anschließend legte Moritz auch gleich das Dienstversprechen ab. Georg Moritz, der bisher bereits Definitor (stellvertretender Dechant) war, ist Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Kues, Lieser, Zeltingen, Rachtig, Erden und Lösnich, die circa 6570 Katholiken umfasst. Der 49-jährige Seelsorger, der aus dem Saarland stammt, tritt die Nachfolge von Matthias Veit an. Votum der Hauptamtlichen im Dekanat

Veit, der auch Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft Maring-Noviand/Osann/Monzel/Kesten war, hat sein Wirken in der Region Mitte April beendet. Am 8. Juni übernimmt er eine Pfarrei in Mayen in der Eifel (der TV berichtete). Die Ernennung von Georg Moritz geht auf das Votum der Hauptamtlichen (Priester, Kapläne, Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten etc.) im Dekanat zurück. Jeder von ihnen konnte in den vergangenen Wochen einen Pfarrer des Dekanates für dieses Amt vorschlagen.Das Dekanat Bernkastel umfasst 41 Pfarreien, die derzeit in elf Pfarreiengemeinschaften zusammengefasst sind. Diese Konzentration wird in den kommenden Jahren noch weiter fortschreiten. Sie ist Teil der Strukturreform 2020. Das Dekanat umfasst in erster Linie Pfarreien im Bereich der Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues, Neumagen-Dhron, Thalfang und der Einheitsgemeinde Morbach.Dekanate bilden die mittlere Ebene zwischen den Pfarreien/Pfarreiengemeinschaften und dem Bistum. Der Dechant vertritt das Dekanat nach innen und außen und nimmt Aufgaben der Personalführung, der Verwaltung und der Jurisdiktion (Rechtsprechung) wahr. Das Dekanat übernimmt nach Angaben des Bistums Aufgaben, die nicht in ganzem Umfang pfarreibezogen sind oder die Möglichkeiten der Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften übersteigen.