Geprüfte Qualität

TRABEN-TRARBACH. (red) Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Qualität im Tourismus wurde von der Tourist-Information Traben-Trarbach unternommen. Der Deutsche Bäderverband in Bonn hat Traben-Trarbach mit Bad Wildstein als zertifizierten Kurort anerkannt und wird in Kürze das Gütesiegel "Wellness im Kurort" verleihen. Außerdem werden die beiden Wellnessangebote "Vinotherapie für Sie und Ihn" und "Luxuswochenende für Sie und Ihn" zertifiziert.

In einem aufwändigen Verfahren musste eine ganze Reihe von Qualitätskriterien aufgestellt und nachgewiesen werden. In enger Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeindewerken für das Thermalwasser, mit der Praxis Rudolf Müller für Therapien und dem Hotel Bellevue mit der Beautyfarm "Eliette" für Wellnessangebote konnte die Tourist-Information der Prüfkommission die Voraussetzungen für das Gütesiegel liefern. Nur wenige Kurorte konnten sich für diese hohe Auszeichnung qualifizieren. Von den 22 Kurorten in Rheinland-Pfalz und Saar-land erhalten außer Traben-Trarbach noch Bad Ems, Bad Kreuznach, Bad Bertrich, Bad Neuenahr, Bad Sobernheim und Weiskirchen das Gütesiegel im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin. "Wellness im Kurort" ist ein Gütesiegel der Deutschen Heilbäderverbandes, das Wellness-Angeboten in Kurorten verliehen wird, die alle geforderten Qualitätskriterien erfüllen. Dabei stehen gleichwertig nebeneinander: Medizin und Therapie, Natur und Kultur, Bewegung und Entspannung, Kommunikation und Erlebnis. Dabei stehen zehn Kernaussagen für Gesamtheit und gesicherte Qualität. Sie beschreiben Leistungsmerkmale, die ausschließlich und umfassend nur der Kurort bietet. Staatlich anerkannte Qualitätsmerkmale

Diese gewährleisten, dass innerhalb des Kurortes eine aktive Vernetzung aller Leistungsanbieter und die ständige qualitative Überprüfung der Angebote erfolgt, wobei die Einrichtungen modernen Ansprüchen genügen müssen. Das Gütesiegel leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit der Bevölkerung und für die Volks-wirtschaft, sie fokussiert auf Prävention und Gesundheitsförderung. Die zehn Qualitätskriterien des Deutschen Heilbäderverbandes zu "Wellness im Kurort": 1. ganzheitliche medizinische und therapeutische Kompetenz. 2. staatlich anerkannte Qualitätsmerkmale, z.B. natürliche Heilmittel; 3. bewährte Konzepte der Bäderkultur; 4. hohe Dienstleistungs- und Servicequalität; 5. Infrastruktur der Kurorte als Gesundheitszentren des Tourismus; 6. Höchstmaß an persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten; 7. kulturelles Angebot in einem anspruchsvollen Kurambiente; 8. reizvolle Landschaft und Umgebung; 9. Angebote für soziale Kontakte und Kommunikation; 10. Positives Leben und Erleben, Sinnlichkeit und Genuss, Lebensfreude und Lifestyle. In verschieden Broschüren, Internetauftritten und Aktionen wird sich künftig Traben-Trarbach als Kurort mit Gütesiegel präsentieren können.

Mehr von Volksfreund