Geräteschuppen brennt lichterloh

Ein Holzschuppen ist in der Nacht zu Freitag in Beu-ren (Kreis Cochem-Zell) in der Nähe eines neuen Einfamilienhauses vollständig niedergebrannt. Nachdem der Hauseigentümer am Vatertag an seiner überdachten Feuerstelle gegrillt hatte, ließ er abends in einer Metallschüssel eine größere Menge heißer Glut unbeaufsichtigt zurück.

Vermutlich infolge Funkenflugs und bedingt durch böigen Wind gerieten nachts die Grillstelle selbst und der angrenzende Schuppen in Brand. Die Wehren aus Beuren, Bad Bertrich, Gevenich und Lutzerath konnten das Feuer nur noch kontrolliert abbrennen lassen und die Überreste löschen. Da in dem Schuppen nur wenige Gerätschaften lagerten, ist der Schaden nicht allzu hoch.volksfreund.de/blaulicht