1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Hilfe: Geschenkbaum-Aktion geht ins 15. Jahr

Hilfe : Geschenkbaum-Aktion geht ins 15. Jahr

Die Weihnachts-Geschenkbaum-Aktion des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück startet in 15. Auflage am Dienstag, 12. November, und endet am Dienstag, 10. Dezember. Kooperationspartner seit der ersten Stunde sind auch in diesem Jahr die St. Josefsbruderschaft und die Pfarreiengemeinschaft Wittlich.

In den Pfarrkirchen St. Markus Wittlich, Autobahnkirche St. Paul Wengerohr und St. Servatius Bausendorf werden Weihnachts-Geschenkbäume mit anonymisierten Geschenk­umschlägen aufgestellt sowie bei der VVR-Bank Wittlich und der Deutschen Bank in Bernkastel-Kues. Seit einigen Jahren unterstützt die Initiative des Zeltinger Weihnachtsmarktes am ersten und zweiten Adventswochenende im Kelterhaus Schorlemer die Aktion mit einem Baum. Spender können in drei Schritten ihre Spende ganz gezielt einer notleidenden Familie oder Person für Weihnachten zukommen lassen: Einen anonymisierten Weihnachts-Geschenkbrief am jeweiligen Weihnachts-Geschenkbaum aussuchen und abnehmen. Mit einem Einkaufsgutschein oder einem  Bargeldbetrag diesen Weihnachts-Geschenkbrief bestücken und ihn in der Caritas-Geschäftsstelle (Kurfürstenstraße 6) oder im jeweiligen Pfarrbüro abgeben.

Weitere Infos bei der Caritas-Geschäftsstelle Wittlich, Kurfürstenstraße 6, Telefon 06571/9155-32 (Andrea Kien, Montag, Dienstag und Donnerstag).