Geschenke für lesehungrige Kinder

Literatur : Geschenke für lesehungrige Kinder

(red) „Was man versprochen hat, muss man auch halten“ – getreu diesem Motto besuchte die Stadtbücherei alle zweiten Klassen der Wittlicher Grundschulen.

Beim Schultütenbesuch vor einem Jahr war den Kindern das versprochen worden, dass es zu Beginn des zweiten Schuljahres für alle ein Geschenk gäbe. Voraussetzung sei allerdings, dass bis dahin auch jeder ordentlich Wissensschätze gesammelt habe, also Lesen, Schreiben, Rechnen und noch viele andere Dinge lerne. Annette Münzel (links) von der Stadtbücherei konnte so – tatkräftig unterstützt von der Bücherei-Leseratte Leslie – in 13 Klassen insgesamt 208 Bücher MAX!-Pakete verteilen. Foto: Carl Münzel

Mehr von Volksfreund