Geschieden und bankrott

WITTLICH. (red) Besonders an Frauen richtet sich ein Angebot der Kreishandwerkerschaft unter dem Motto "Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden, bankrott" am heutigen Freitag, 28. Januar, ab 19 Uhr im Haus des Handwerks in Wittlich.

Es geht um güterrechtliche Fragen in der Ehe. Auf Vermittlung der Kanzlei Bastgen und Dahmen wird Fachanwältin Margit Warneke aus Traunstein das Thema umfassend beleuchten. Maria Bollig vom Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk erwartet Tipps zur Prüfung der eigenen Situation und weiteren Vorgehensweise in Familienbetrieben. Nur ein offener Umgang sei geeignet, beiden Ehepartnern ein Stück mehr Sicherheit zu geben. Nächster Termin der Unternehmerfrauen ist die Jahreshauptversammlung am 17. Februar.