Geselligkeit ist Trumpf

WITTLICH. (red) Mit einem neuen Team unterhält die Awo Wittlich eine Senioren-Begegnungsstätte in der Kasernenstraße 37. Neben den bestehenden Angeboten der Gymnastik, Basteln und Singen und Nachmittagen des gemütlichen Beisammenseins wird das Angebot nach den Osterfeiertagen wesentlich erweitert.

Gesucht werden ehrenamtliche Mitarbeiter, die kompetent ein Hobby und ihr Wissen weitergeben möchten. Gesucht werden auch erfahrene Fachkräfte aus helfenden Berufen zur Begleitung, Organisation und Koordination des Programms gegen Aufwandsentschädigung. Die Senioren-Begegnungsstätte ist ein Ort der Begegnung, der Freizeitgestaltung, eine Stätte der Entspannung, gibt Raum für Bildung und Selbstentfaltung, ist ein Tätigkeitsfeld für Ehrenamtliche und Profis und gibt benachteiligten Menschen Hilfe. Informationen und Kontakt: Awo Kreisverband Bernkastel-Wittlich, Vorsitzende Maria Bölinger, Graach, Telefon 06531/972659, E-Mail: maria.boelinger@awo-bernkastel-wittlich.de und Werner Fuhrmann, Arenrath, Telefon 06575/8599.

Mehr von Volksfreund