Gesetze rund ums Wild

BERNKASTEL-KUES/KOBLENZ. (red) "Wildschäden - Problemlösungen und Regulierung": Zu diesem Thema bietet der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau gemeinsam mit Rechtsanwalt Klaus Benz, staatlich vereidigter Sachverständiger, und Rechtsanwalt Marcus Hehn vom Bauern- und Winzerverband ein Seminar an.

Die Informationsveranstaltung beginnt am Donnerstag, 30. November, um 14 Uhr in der Rotunde des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau in Koblenz. Zur Teilnahme an diesem Seminar sind alle interessierten Bauern und Winzer, aber auch Gemeinderatsmitglieder eingeladen. Insbesondere wird im Rahmen des Seminars der Ablauf von Wildschadensverfahren unter Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Regelungen sowie die Bewertung und Klassifizierung von Wildschäden besprochen. Darüber hinaus werden auch Spezialprobleme thematisiert. Das Seminar dauert etwa 2,5 Stunden und kostet zehn Euro für jedes Mitglied des Verbands. Nichtmitglieder zahlen 20 Euro. Eine Anmeldung ist möglich beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau, Karl-Tesche-Str. 3, 56073 Koblenz, Telefon 0261/98851112, E-Mail: masberg@bwv-net.de.