Nach langer Sperrung Bald freie Fahrt auf Bundesstraße an der Mosel - So geht es an der B53-Baustelle weiter

Traben-Trarbach/Trier · Trotz Straßensperrung scheint sich derzeit auf der Großbaustelle der B 53 bei Traben-Trarbach nichts zu tun. Ab März könnte der Verkehr jedoch wieder wie gewohnt fließen.

 So wird es bald wieder auf der B 53 aussehen: fließender Verkehr.

So wird es bald wieder auf der B 53 aussehen: fließender Verkehr.

Foto: TV/Winfried Simon

Seit 2019 wird die B 53 bei Traben-Trarbach saniert. Die Straße war stark reparaturbedürftig und wurde nun auch von 5,50 Meter auf durchgehend 6,50 Meter verbreitert (wir berichteten mehrfach). Das war mit aufwendigen Umleitungen für den Schwerlastverkehr und einer starken Belastung des Traben-Trarbacher Stadtteils Wolf verbunden, durch den die Umleitung für Autos noch immer führt. Seit einigen Tagen seien keine Baustellenfahrzeuge mehr auf der gegenüberliegenden Moselseite zu beobachten, meldete eine Traben-Trarbacher Bürgerin dem TV vor wenigen Tagen. Wann nun endlich mit der Öffnung der Straße zu rechnen sei, wollte sie wissen.