Gewerbeschau in Bernkastel-Kues läuft Ende April

Wirtschaft : Ende April gibt es wieder eine Gewerbeschau

Der Turnus ist normalerweise vorgegeben. Alle zwei Jahre ist in Bernkastel-Kues eine große Gewerbeschau auf dem Kueser Plateau. 2016 fiel sie allerdings aus, weil der Werbekreis, so Vorsitzender, Frank Hoffmann, mit dem damaligen Besitzer des Hotels Moselparks nicht zurechtkam. Das Hotel ist quasi der logistische Gastgeber. Mittlerweile habe sich die Verhältnisse geändert. Der große Komplex nebst Tennishalle gehört jetzt dem Unternehmer Sebastian Bodensteiner aus Traben-Trarbach. Und mit ihm kommt schnell eine Zusammenarbeit zustande. Die Folge: Vom 27. bis 29. April wird es die 15. Gewerbeschau in Bernkastel-Kues geben.

Der Turnus ist normalerweise vorgegeben. Alle zwei Jahre ist in Bernkastel-Kues eine große Gewerbeschau auf dem Kueser Plateau. 2016 fiel sie allerdings aus, weil der Werbekreis, so Vorsitzender, Frank Hoffmann, mit dem damaligen Besitzer des Hotels Moselpark nicht zurechtkam. Das Hotel ist quasi der logistische Gastgeber. Mittlerweile haben sich die Verhältnisse geändert. Der große Komplex nebst Tennishalle gehört jetzt dem Unternehmer Sebastian Bodensteiner aus Traben-Trarbach. Und mit ihm kommt schnell eine Zusammenarbeit zustande. Die Folge: Vom 27. bis 29. April wird es die 15. Gewerbeschau in Bernkastel-Kues geben.

Vom Termin  ist das etwas später als sonst. „Aber“, so Frank Hoffmann, „sonst hätte die Zeit für die Planungen nicht gereicht.“ Erst Ende Dezember sei die Entscheidung für die Gewerbeschau gefallen. 2020 sei die Veranstaltung wieder vor Ostern, kündigt Hoffmann an. Mit Hoteldirektor Sebastian Budde stehe nun auch wieder ein verlässlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

In der Tennishalle des Hotels, in einem eigens aufgebauten Zelt und auf einer Freifläche werden etwa 65 Aussteller Platz finden. Da die Entscheidung relativ spät fiel, gibt es noch Kapazitäten für Aussteller. Der Freitag als Eröffnungstag habe sich bewährt, sagt Hoffmann. Es gebe auch Stimmen, die für eine Ausweitung auf Montag sind. Das seien bisher aber nur Überlegungen. Hoffmann erwartet bis zu 25 000 Besucher.

Mehr von Volksfreund