Dribblings und eine „Drohung“: Was Spieler der Trierer Gladiators im Wittlicher Gefängnis machen

Wittlich · Zwei Spieler der Trierer Gladiators haben mit Gefangenen der JVA Wittlich Basketball gespielt und deren Fragen beantwortet. Dabei ging es nicht nur nur um Ziele und Trainingszeiten, sondern auch um Alkohol und Geld.

Fotos: Die Gladiators besuchen die Wittlicher JVA
Link zur Paywall

Die Gladiators besuchen die Wittlicher JVA

17 Bilder

Locker und entspannt ging es zu, dieses Training der Basketball-Gruppe in der JVA Wittlich. Zwölf Gefangene aus JVA und der benachbarten Jugendstrafanstalt (JSA) durften an diesem Tag in der Halle trainieren. Aber nicht alleine. Für diese Einheit hatte sich hoher Besuch angekündigt: Zwei Spieler des Basketball-Zweitligisten Gladiators Trier, der vor Kurzem nur denkbar knapp den lang ersehnten Aufstieg in die erste Liga verpasst hatte, spielten und trainierten mit der Gruppe und beantworten im Anschluss die Fragen der Gefangenen.